Rolls-Royce und Mimeo gehen Partnerschaft ein


 

Druck der Technischen Dokumentation von NHS-Beatmungsgeräten in Großbritannien

Cambridgeshire, Großbritannien – Mimeo, Anbieter von Online-Druck und Content-Distribution, ist stolz darauf, Rolls-Royce bei seiner Arbeit im britischen Konsortium für Beatmungsgeräte zu unterstützen.

Als Teil des „Ventilator Challenge UK“-Konsortiums leitet Rolls-Royce die Entwicklung und Ausführung einer zusätzlichen Lieferkette, um weitere Montagelinien für bestimmte Beatmungsgeräte aufzusetzen. Rolls-Royce benötigt dafür die Unterstützung zahlreicher Lieferanten, darunter auch von Druckpartnern, die innerhalb kurzer Zeit Gebrauchsanweisungen, Benutzerhandbücher und andere erforderliche Dokumentationen herstellen können.

Die Druckeinrichtungen von Mimeo in Cambridgeshire sind auf schnelle Druckzeiten ausgelegt. Mimeo produziert die Unterlagen für die Beatmungsgeräte auf Abruf und versendet diese an die komplette Lieferkette des Konsortiums.

„Mimeo fühlt sich geehrt, Teil dieser wichtigen Lieferkette zu werden, und wir sind stolz, Rolls-Royce und andere Mitglieder des „Ventilator Challenge UK“-Konsortiums unterstützen zu können”, sagt Patrick Rau, Geschäftsführer von Mimeo in Europa. „Wir freuen uns, einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, dass die Produktion von Beatmungsgeräten so effizient wie möglich abläuft.“

 

Über Mimeo

Mimeos Mission ist es, alle Prozesse rund um Dokumentendruck und –verteilung zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Mimeo bietet mit vier Plattformen individuelle Wege, Inhalte schnell und unkompliziert in digitaler und gedruckter Form mit anderen zu teilen und dabei Kosten und Zeit zu sparen.