7 Gründe, warum Blended Learning die beste Strategie für 2021 ist

 

 

 

Während Firmen inmitten der immer noch andauernden Pandemie zur “neuen Normalität” übergehen, ist es klar, dass sich der Bereich der Aus- und Weiterbildung in Unternehmen verändert hat und agiler ist als je zuvor. Blended Learning, auch hybrides Lernen genannt, gilt als wirkungsvoller und durchdachter Trainingsansatz.

Was ist Blended Learning?
Bei Blended Learning handelt es sich um ein Lernmodell, in dem computergestütztes Lernen (z. B. online) und klassischer Präsenzunterricht kombiniert werden. Passend dazu werden auch die Schulungsmaterialien in digitaler und gedruckter Form bereitgestellt. Gedruckte Inhalte, wie Handouts, Leitfäden und Kursbüchern, werden mit mit digitalen Inhalten und Erfahrungen kombiniert.

Warum ist dies die beste Schulungsstrategie für 2021?
Blended Learning spart nicht nur Zeit, sondern kommt auch unterschiedlichen Lernstilen und Formatvorlieben entgegen. Dies sind nur einige der Gründe, warum Blended Learning die beste Trainingsstrategie für 2021 ist. Hier kommt nun die komplette Liste der Vorteile.

1. Sie sparen Zeit.

Blended Learning macht die Erstellung von Kursmaterialien für Trainer weniger zeitaufwändig. Anstatt Dutzende von Arbeitsmappen, Schulungshandbüchern und Präsentationen manuell auszudrucken und zusammenzustellen, können Trainer all das online und digital erledigen. Mit Mimeo Digital können Trainer beispielsweise Kursunterlagen und Lektionen in eine private Dokumentenbibliothek hochladen, in der sie die Materialien speichern, verwalten und bei Bedarf aktualisieren können.

2. Sie reduzieren Kosten.

Vor-Ort-Termine erscheinen auf den ersten Blick kostentechnisch überschaubar. Dennoch wird durch solche Termine die tägliche Produktivität unterbrochen. Online-Schulungen allein haben hingegeben niedrige Abschlussraten, was als Budgetverschwendung angesehen werden kann. Blended Learning stellt daher eine gute und kostengünstigere Alternative dar, denn es kombiniert Präsenz- und Online-Training, um Wissen zuverlässig zu vermitteln. So lohnen sich die Ausgaben für die Mitarbeiterschulung und die Ausgaben bei Nichtteilnahme werden reduziert.

3. Sie erreichen die Lernenden dort, wo sie sind.

Im Jahr 2021 sind einige Mitarbeiter wieder im Büro, während andere weiter  von zu Hause aus arbeiten. Blended Learning ermöglicht es Trainern, Lernende zu schulen, egal wo sie sind. Sie können ein Webinar veranstalten und Ausdrucke der Präsentation und Unterlagen für Notizen vor dem Termin verteilen. Präsentieren Sie denjenigen, die im Büro sind, Ihre Inhalte persönlich und senden Sie ein Video an diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten – auf jedem Gerät, überall. Die Möglichkeiten sind nahezu endlos.

4. Sie gehen auf unterschiedliche Lernstile ein.

Die Forschung zeigt, dass jeder Mensch einen anderen Lernstil hat. Mancher Lernende kann mehr Informationen aus digitalen Inhalten verinnerlichen. Andere profitieren mehr davon, Notizen auf Papier zu machen. Blended Learning ermöglicht es den Trainern, auf alle Bedürfnisse der Lernenden einzugehen.

5. Sie ermöglichen personalisiertes Lernen.

Mit Blended Learning überlassen Sie den Lernenden beim Format der Inhalte die Wahl. Lassen Sie sie wählen, ob sie digital, gedruckt oder beides bevorzugen. Sie werden die Lernenden eher einbeziehen, da Sie ihnen weder das gedruckte noch das digitale Format aufzwingen.

6. Sie ermutigen zu mehr Engagement.

Blended Learning beinhaltet eine Technologie für digitale Inhalte, die es den Lernenden ermöglicht, miteinander und mit dem Material zu interagieren. Sie können die Lektionen kommentieren, Fragen stellen und mit anderen Lernenden zusammenarbeiten. Gleichzeitig können die Trainer dieses Engagement beobachten und verfolgen und sehen, welche Inhaltstypen und -formate die Lernenden am meisten interessieren. Diese Informationen können bei der Planung zukünftiger Schulungsinhalte berücksichtigt werden.

7. Sie schützen Ihr geistiges Eigentum.

Zu guter Letzt bietet Ihnen Blended Learning Flexibilität beim Schutz Ihres geistigen Eigentums. Vielleicht haben Sie bestimmte Schulungsmaterialien, über die Sie die vollständige Kontrolle behalten möchten, und entscheiden sich daher für die Verteilung in Form von digitalen Inhalten, die nicht heruntergeladen werden können. Eventuell haben Sie aber auch andere Materialien, wie Quickguides und Auswertungen, die Sie problemlos frei verteilen können. Mit Blended Learning haben Sie die Kontrolle über Ihr geistiges Eigentum und die Wege, wie Sie es teilen.

 

Wie Sie sehen, ist Blended Learning eine effektive Trainingsstrategie für das Jahr 2021. Es hat immense Vorteile für Trainer, einschließlich Zeit- und Kosteneinsparungen und Sicherheit. Die Lernenden genießen die Flexibilität, haben ein personalisiertes Erlebnis, das auf ihren Lernstil zugeschnitten ist, und sind eher bereit, sich mit den Inhalten zu beschäftigen.

Sehen Sie, wie die Print- und Digital-Plattformen von Mimeo kombiniert werden können, um das beste Erlebnis für Ihre Lernenden zu bieten. Vereinbaren Sie eine kostenlose Beratung und Demo!